70 Grundschüler sind jetzt sicherer unterwegs

Um die 70 Grundschüler aus Münster sind jetzt deutlich sicherer auf ihren Leezen unterwegs. Sie absolvierten einen Vormittag lang auf dem Gelände des AGRAVIS-Baustoffhandels in Münster-Amelsbüren den Kids Parcours. Seit 2017 landen der Baustoffhandel und der Radsportverein Münster, die beiden Partner des Hiltruper Radrennens „AGRAVIS-Cup – 88 mal um die Marktallee“, mehrmals im Jahr zu diesem Fahrsicherheitstraining für den Nachwuchs ein.

 

„Diese hohe Teilnehmerzahl hat uns sehr gefreut. Es ist toll, dass so viele Kinder unser Angebot angenommen haben“, erklärt Gideon Schwarze, 1. Vorsitzender des Radsportvereins. Trotz der großen Teilnehmerzahl war dank der vielen Helfer eine individuelle Betreuung der Kinder an Bodenwippe, Welle und beim Slalom gewährleistet.

Mit dem Geschicklichkeitsparcours leisten die beiden Partner einen Beitrag zum sicheren Umgang der Kinder mit dem Fahrrad im Straßenverkehr. Martin Linder vom AGRAVIS Baustoffhandel betont: „Es ist uns als Sponsor und Namensgeber des Hiltruper Traditionsrennens wichtig, beim Thema Radsport auch einen Beitrag zum sicheren Fahren der Kinder zu leisten. Mit unserem Geschicklichkeitsparcours haben wir genau das Passende dafür gefunden.“